Eckhardt Spedition

Neubau - Planung von Hallenlayout und Torbelegung

Bild Projektgruppe der Hochschule Heilbronn
Auf dem Bild (v.l.n.r.)
Galip Yasar (Schichtleiter der Walter Eckhardt GmbH), Firas Sakallah, Benyamin Demircidir, Cedric Bollmann, Maximilian Klose, Lukas Buguot

Unterstützung durch eine Projektgruppe der Hochschule Heilbronn Studiengang Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik

Das Thema für die Projektgruppe ist die Planung des Hallenlayouts und der Torbelegung im Neubau. Durch die Vergrößerung der Fläche im Umschlagslager (von aktuell 750 m2 auf zukünftig 2.100 m2 ) haben wir längere Wege. Wir werden für den Neubau eine automatische Vermessungs- und Verwiegestation beschaffen, die der Großteil der Sendungen passieren soll. Wir belegen die Halle im Verlauf des Tages mehrfach durch

  • morgens Sammelguteingang von verschiedenen Kooperationen die wir mit dem Nahverkehr zustellen
  • im Verlaufe des Tages Eingang von Sammelgut durch unseren Nahverkehr, das Abends wieder in die Kooperationen eingespeist wird bzw. am nächsten Tag durch unseren eigenen Nahverkehr zugestellt wird
  • im Verlaufe des Tages Eingang von Teil- und Komplettladungen, die über die Halle umgeschlagen werden müssen, da der abholende LKW nicht der zustellende LKW ist
  • in der Nacht der Betrieb des TSP (Regional-Hub) für ILN mit Abends Anlieferungen aus den angeschlossenen Depots und anschließende Verladung an andere Regional-Hubs sowie im Laufe der Nacht Eingang von anderen Regional-Hubs und Morgens Entsorgung durch die angeschlossenen Depots
  • sowie Pflanzen in CC-Container mit saisonal stark schwankenden Mengen, die in der Nacht tourenweise sortiert und bereit gestellt werden

Hierzu ist es notwendig, sich mit unseren derzeitigen Prozessen zu beschäftigen, sich die Daten (welcher Platzbedarf zu welcher Uhrzeit) aus unterschiedlichen Anwendungen im Haus zu beschaffen und dann ein Konzept zu erarbeiten, bei dem die Wege (vom Entladetor zum Abstellplatz und vom Abstellplatz zum Verladetor) möglichst kurz sind, der Großteil der Sendungen durch die "optimal" platzierte Mess- und Wiegeeinrichtung geschleust wird und das möglichst auch noch in der Pflanzen-Hochsaison die Möglichkeit bietet, die Pflanzen rationell zu sortieren.

Die Auftaktveranstaltung fand am 31.10.18 auf unserem bestehenden Betriebsgelände und der Baustelle des Neubaus statt. Wir wünschen der Projektgruppe viel Erfolg, spannende Einblicke in die Tätigkeit einer mittelständischen Spedition und freuen uns auf die Ergebnisse!

Walter Eckhardt GmbH | Spedition + Logistik | 70439 Stuttgart | Solitudeallee 12

Tel.: +49 (0) 711 800 00 0 | Fax.: +49 (0) 711 800 00 98 /-99 | Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum | Datenschutzerklärung